Megabetrug bei Olympia in Sotschi ?

Megabetrug bei Olympia in Sotschi ?

SOTSCHI - Die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi entpuppen sich im Laufe der Veranstaltung aus unserer Sicht als ein einziger Betrug. Und wie üblich machen auch hier alle mit: Sportler, Trainer, Funktionäre und natürlich - wie sollte es ...

Vorzeichen? Extreme Temperaturen weltweit

Vorzeichen? Extreme Temperaturen weltweit

NEW YORK - Während Deutschland bereits frühlingshafte Temperaturen verzeichnet, die britischen Inseln und Nordfrankreich sich von schweren Stürmen und Überschwemmungen etwas erholen, droht in anderen Teilen der Welt das Wetter noch ernsthafter zu eskalie...

Polen: Schlimmer Verdacht gegen Volksbund Kriegsgräberfürsorge

Polen: Schlimmer Verdacht gegen Volksbund Kriegsgräberfürsorge

WARSCHAU - "Tausende getötete deutsche Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg liegen noch in Wäldern verscharrt. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sucht weiter nach ihnen, doch das wird immer schwieriger" - hieß es in einem Statement der Leitung de...

Unfall: Schauen Sie wie Kubica fliegt !

Unfall: Schauen Sie wie Kubica fliegt !

Olsztyn (Allenstein) - Der frühere polnische Formel-1-Pilot Robert Kubica hat nach seinem schweren Unfall bei der Rallye "Ronde di Andora" in Italien im Februar 2011 jetzt erneut spektakulär ein Auto zerstört. Dieses Mal aber im heimatlichen Polen nahe d...

Welt- Hitzerekord in den USA gebrochen ?

Welt- Hitzerekord in den USA gebrochen ?

PHOENIX - Die hierzulande schon in den vergangenen Wochen extremen Hitzewellen werden zur Zeit im Westen der USA mit Lufttemperaturen von bis zu 50 Grad Celsius (122 °F) noch bei weitem getoppt. Derart hohe Temperaturen sind für ältere Menschen und Kinde...

Polen: Fiat Fabrik überschwemmt

Polen: Fiat Fabrik überschwemmt

WARSCHAU - Während vor allen Dingen Deutsche und Tschechen im laufenden Monat mit Hochwassern aus Flüßen zu kämpfen hatten, kam für Polen das ganze Drama hauptsächlich aus der Luft. Zehntausende Einsätze haben polnische Feuerwehren seit Anfang des Monats...

Klima: Weltbank zeichnet alarmierende Szenarien auf

Klima: Weltbank zeichnet alarmierende Szenarien auf

LONDON - In ganz Europa wurden an diesen Tagen erneut Temperaturen gemessen die da örtlich seit den Wetteraufzeichnungen noch nie vorgekommen waren. Doch Medien und Politik tun immer noch so als habe man es doch nur mit vorübergehenden Extremen zu tun un...

Hitze: schlafende Frau im Auto getötet

Hitze: schlafende Frau im Auto getötet

KATOWICE / KATTOWIZ - Das Extremwetter mit Hochwassern, Gluthitzen und orkanartigen Stürmen führten vor allen Dingen auch in Mitteleuropa zu zahlreichen Todesfällen. Menschen ertranken, wurden von herunterfallenden Ästen und Bäumen erschlagen oder konnte...

Prime News - Aktuelle und exklusive Weltsensationen:Ende der Sommerferien in Polen und die erste Zusammenfassung der Polizei. Mehr als ein halbes Tausend Polen wurden bei Verkehrsunfällen getötet, 250 weitere Bürger unseres Nachbarlandes ertranken in heimischen Gewässern. In beiden Fällen tötete sehr oft "Drogenkönig" Alkohol ++++++ Polskaweb findet Israels 1995 ermordeten Premier Jitzchak Rabin lebend  ++++++ Weltbetrug: Goebbels Kinder starben nicht im Führerbunker ++++++ Verschwörung: Erich und Margot Honecker waren nie ein Ehepaar ++++++ Milliardenbetrüger Bernie Madoff in Stuttgart gesichtet ++++++ Ex - IOC Präsident Joao Havelange kein Brasilianer ++++++ Ex- Bundeskanzler Helmut Schmidt hatte mehrere Identitäten ++++++ Staatsbetrug: Volker Bouffier ist Eberhard Diepgen ++++++ NSU Wahrheit: Wie tief steckt Bodo Ramelow im braunen Sumpf ? ++++++ Nazis: KZ-Aufseherin Irma Grese war Amerikanerin ++++++ Reichsfrauenführerin Gertrud Scholtz-Klink führte Luxusleben in der DDR ++++++ Die ganze Wahrheit über Niki Lauda ++++++ Steve Jobs lebt +++++ Ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch enttarnt + + + + + Unfassbar: John Lennon ist nicht tot + + + + + + Hillary Clinton des Betruges überführt + + + + + Lech Kaczynski lebt: Es gab keinen Flugzeugabsturz + + + + + Volksbetrug: Minister Riester ein Fake  + + + + + Einzig Polskaweb News schreibt was wirklich in der Welt passiert - machen Sie sich schlau und lernen mit echten Wahrheiten umzugehen + + + + +

Angebot

Polen - Sex mit dem Chef schon die Norm PDF Drucken E-Mail
Montag, 22. Dezember 2008


Arbeit, Prämien und Beförderung für Sex mit den VorgesetztenDas Modell "Arbeit gegen Sex" scheint in Polen zu immer mehr Beliebtheit zu gelangen. Opfer dieser Politik in polnischen Firmen sind vor allen Dingen junge Frauen die um einen Arbeitsplatz kämpfen müssen oder in Hinsicht auf eine notwendige berufliche Beförderung von ihren Chefs zu sexuellen Einverständnissen angehalten werden. "Die Erscheinung des Werkzeuges - Sex - für ein Fortkommen im Arbeitsleben ist ernst. Dieses schlimme Sozialproblem wird allerdings in unserem Lande immer mehr übersehen und bagatellisiert" - warnt der Leiter der Warschauer Hochschule für Resozialisierung-Pädagogik Prof. Mariusz Jędrzejko im Zusammenhang mit den Ergebnissen von landesweiten aktuellen Umfragen unter den Mitarbeiterinnen polnischer Unternehmen zum Thema "Sex mit dem Vorgesetzten". Prof. Jędrzejko, der bekannteste Sozialforscher des Landes, schlägt nun Alarm und betitelte wörtlich diese sicherlich nicht neuen Erscheinungen in polnischen Firmen als "gesponserte Unzucht" die bereits als Norm zu erkennen seien.

"Die Chefs sind die Könige. Beförderungen und Lohnerhöhungen für Sex mit den Vorgesetzten stehen auf der Tagesordnung fast jeder polnischen Firma" - schockiert in der Quintessenz der Befund der Hochschule für Resozialisierung-Pädagogik. Die Untersuchungsergebnisse zeigen dass ein Drittel der befragten Mitarbeiterinnen verschiedener Firmen zugaben, dass man in ihrer Firma Intimverkehr zur Erlangung von Berufsvorteilen fordere. 12 % der Frauen die an den Umfragen teilgenommen hatten gaben an, dass sie persönlich schon mit diesem Problem konfrontiert worden seien. Die überwiegende Mehrheit der sexuellen Angebote oder Forderungen stammten demnach direkt von ihren Chefs. Der Bericht zeigt auch, dass die Berufslage der Mitarbeiterinnen meist von Vorgesetzten im Alter von 30-35 Jahre und 45-55 Jahre ausgenutzt wird, wobei bemerkenswert ist dass diese auch noch meist verheiratet sind und Kinder haben. Im Ergebnis der Befragung ist auch zu erkennen dass die Sex- Vorgesetzten es vorzüglich verstehen ihre "Gespielinnen" erst einmal unter den jungen, unbedarften Frauen aus ländlichen Gegenden zu rekrutieren, da man hier wahrscheinlich den geringsten Widerstand erwartet.

Die Erscheinung "Arbeit für Sex" blüht in ganz Polen. Besonders in großen Firmen. Beweist tatsächlich der Bericht der Hochschule der Resozialisierungs- Pädagogik. Fast in jeder Berufsbranche gibt es demnach diese Vorfälle der schnellen Beförderung oder Gehaltserhöhung im Zusammenhang mit den geschlechtlichen Gegenforderungen von Vorgesetzten. Die Wissenschaftler der Hochschule sind im großen Maßstab dem heissen Thema nachgegangen. Sie machten Umfragen in 8 Großstädten Polens und stellten vorrangig in größeren Firmen jungen Frauen die Frage ob man in ihrer Firma Sex zum Erlangen von Berufsvorteilen fordere. 37 % der Befragten antworteten hierauf konkret und ohne zu zögern mit "Ja". Nach einer tieferen Analyse der Umfragen erwies sich, dass in jeder Firma wenigstens eine Person war, die in ihrer Umgebung den Akt der Beförderung durch das Bett kennt. Die meisten Fälle von "Arbeit für Sex" gabe es demnach in Banken, Werbeagenturen und Medienunternehmen. "Sex für Vorteile am Arbeitsplatz" hat offensichtlich viele Gesichter. Von kleinen Belästigungen bis hin zu Vergewaltigungen von "unbelehrbaren" Opfern, die mit Beförderungen oder Prämien nicht gleich einverstanden sind.

Erst in den letzten Wochen und Monaten wurden mehrere solcher Sex- Chefs sogar aus polnischen Amtsstuben geholt und einem Staatsanwalt vorgeführt. Dies waren meist Vorgesetzte in diversen Rathäusern von Städten wie z.B. in der masurischen Metropole Allenstein (Oszstyn) wo man sogar den Präsidenten der Stadt festnahm, nachdem er eine hochschwangere Untergebene brutal vergewaltigt hatte. Der Mann muß nun Weihnachten in einer Haftanstalt feiern und hat sein Präsidentenamt bereits verloren. Die Untersuchungen der Warschauer Hochschule für Resozialisierung-Pädagogik erstreckten sich leider nicht bis hin zu den Amtsstuben, das hätte nämlich mit Sicherheit dem Befund noch mehr Schrecken verliehen. Man wundert sich bisher aber wirklich manchmal warum ausgerechnet bei Finanzämtern, Gerichten, Polizei, Rathäusern und unter den Angestellten der Banken die attraktivsten Frauen der Republik zu finden waren und sind. Scheint hier vielleicht das Aussehen die entscheidende Rolle gespielt zu haben?

Diesen Artikel weiterempfehlen ...


Top Artikel
Neuere Artikel
&lt&lt Vorherige Seite          
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 4. November 2010 )
 

Weltexklusive Wahrheiten

 
und unsere sensationelle Arbeit unterstützen nur wir schreiben die wahre Geschichte und klären Sie auch über die Lügen der Gegenwart rücksichtslos auf

Terror Finanzierung

oder finanzieren Sie lieber jene
die Sie bestehlen und betrügen ?

Diese "Toten" leben noch !

Amy Winehouse Alive

Sängerin Amy Winehouse lebt !

 
Formel 1 Ayrton Senna alive

F1 Pilot Ayrton Senna lebt !
Select Language:
English Francais Espanol Italiano Arabisch Japanisch Niederländisch Russisch Schwedisch Chinesisch