Megabetrug bei Olympia in Sotschi ?

Megabetrug bei Olympia in Sotschi ?

SOTSCHI - Die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi entpuppen sich im Laufe der Veranstaltung aus unserer Sicht als ein einziger Betrug. Und wie üblich machen auch hier alle mit: Sportler, Trainer, Funktionäre und natürlich - wie sollte es ...

Vorzeichen? Extreme Temperaturen weltweit

Vorzeichen? Extreme Temperaturen weltweit

NEW YORK - Während Deutschland bereits frühlingshafte Temperaturen verzeichnet, die britischen Inseln und Nordfrankreich sich von schweren Stürmen und Überschwemmungen etwas erholen, droht in anderen Teilen der Welt das Wetter noch ernsthafter zu eskalie...

Polen: Schlimmer Verdacht gegen Volksbund Kriegsgräberfürsorge

Polen: Schlimmer Verdacht gegen Volksbund Kriegsgräberfürsorge

WARSCHAU - "Tausende getötete deutsche Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg liegen noch in Wäldern verscharrt. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sucht weiter nach ihnen, doch das wird immer schwieriger" - hieß es in einem Statement der Leitung de...

Unfall: Schauen Sie wie Kubica fliegt !

Unfall: Schauen Sie wie Kubica fliegt !

Olsztyn (Allenstein) - Der frühere polnische Formel-1-Pilot Robert Kubica hat nach seinem schweren Unfall bei der Rallye "Ronde di Andora" in Italien im Februar 2011 jetzt erneut spektakulär ein Auto zerstört. Dieses Mal aber im heimatlichen Polen nahe d...

Welt- Hitzerekord in den USA gebrochen ?

Welt- Hitzerekord in den USA gebrochen ?

PHOENIX - Die hierzulande schon in den vergangenen Wochen extremen Hitzewellen werden zur Zeit im Westen der USA mit Lufttemperaturen von bis zu 50 Grad Celsius (122 °F) noch bei weitem getoppt. Derart hohe Temperaturen sind für ältere Menschen und Kinde...

Polen: Fiat Fabrik überschwemmt

Polen: Fiat Fabrik überschwemmt

WARSCHAU - Während vor allen Dingen Deutsche und Tschechen im laufenden Monat mit Hochwassern aus Flüßen zu kämpfen hatten, kam für Polen das ganze Drama hauptsächlich aus der Luft. Zehntausende Einsätze haben polnische Feuerwehren seit Anfang des Monats...

Klima: Weltbank zeichnet alarmierende Szenarien auf

Klima: Weltbank zeichnet alarmierende Szenarien auf

LONDON - In ganz Europa wurden an diesen Tagen erneut Temperaturen gemessen die da örtlich seit den Wetteraufzeichnungen noch nie vorgekommen waren. Doch Medien und Politik tun immer noch so als habe man es doch nur mit vorübergehenden Extremen zu tun un...

Hitze: schlafende Frau im Auto getötet

Hitze: schlafende Frau im Auto getötet

KATOWICE / KATTOWIZ - Das Extremwetter mit Hochwassern, Gluthitzen und orkanartigen Stürmen führten vor allen Dingen auch in Mitteleuropa zu zahlreichen Todesfällen. Menschen ertranken, wurden von herunterfallenden Ästen und Bäumen erschlagen oder konnte...

Prime News - Aktuelle und exklusive Weltsensationen:Ende der Sommerferien in Polen und die erste Zusammenfassung der Polizei. Mehr als ein halbes Tausend Polen wurden bei Verkehrsunfällen getötet, 250 weitere Bürger unseres Nachbarlandes ertranken in heimischen Gewässern. In beiden Fällen tötete sehr oft "Drogenkönig" Alkohol ++++++ Polskaweb findet Israels 1995 ermordeten Premier Jitzchak Rabin lebend  ++++++ Weltbetrug: Goebbels Kinder starben nicht im Führerbunker ++++++ Verschwörung: Erich und Margot Honecker waren nie ein Ehepaar ++++++ Milliardenbetrüger Bernie Madoff in Stuttgart gesichtet ++++++ Ex - IOC Präsident Joao Havelange kein Brasilianer ++++++ Ex- Bundeskanzler Helmut Schmidt hatte mehrere Identitäten ++++++ Staatsbetrug: Volker Bouffier ist Eberhard Diepgen ++++++ NSU Wahrheit: Wie tief steckt Bodo Ramelow im braunen Sumpf ? ++++++ Nazis: KZ-Aufseherin Irma Grese war Amerikanerin ++++++ Reichsfrauenführerin Gertrud Scholtz-Klink führte Luxusleben in der DDR ++++++ Die ganze Wahrheit über Niki Lauda ++++++ Steve Jobs lebt +++++ Ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch enttarnt + + + + + Unfassbar: John Lennon ist nicht tot + + + + + + Hillary Clinton des Betruges überführt + + + + + Lech Kaczynski lebt: Es gab keinen Flugzeugabsturz + + + + + Volksbetrug: Minister Riester ein Fake  + + + + + Einzig Polskaweb News schreibt was wirklich in der Welt passiert - machen Sie sich schlau und lernen mit echten Wahrheiten umzugehen + + + + +

Angebot

Oslo Terror: Prophet Mohammed in Polizeiuniform PDF Drucken

Veröffentlicht in : Nachrichten, Schlagzeilen




Oslo Fake TerrorOSLO - Als am Freitag kurz vor 18 Uhr die ersten Meldungen über einen "schweren" Bombenanschlag in der norwegischen Hauptstadt Oslo über die Ticker der Nachrichtenagenturen liefen, brach in unserer Redaktion allgemeines Gelächter aus, denn eigentlich hatten wir schon erwartet, dass in den reichen nicht- EU- Staaten Norwegen oder der Schweiz in diesen Tagen derartiges passieren sollte. Und es passierte gleichzeitig an zwei verschiedenden Stellen, denn neben der Explosion vor dem Amtssitz des norwegischen Premiers Stoltenberg, krachte es auch auf der unweit von Oslo auf einer im Fjord liegenden Insel "Utoya", hier allerdings aus der Maschinenpistole eines angeblich falschen Polizisten, der nach Aussagen von Augenzeugen einen ähnlichen Bart wie der Prophet Mohammed trug und somit für alle "Terrorismus- Experten" dieser Welt schon einmal einen Link zum nordischen Nachbarn Dänemark setzte, wo schon im Jahre 2005 nach der Publikation sog. Mohammed-Karikaturen, Dschihadisten fürchterliche Rache schworen.

Wegen Explosion geschlossen
 
Und das was eigentlich den Dänen blühen sollte, erfuhren nun Norweger an ihrem Leibe. Über 20 Tote und etwa einhundert Verletzte sollen beide Anschläge bis zur Stunde bereits gefordert haben. In Oslo war nach Angaben der norwegischen Polizei wahrscheinlich eine Autobombe für das Gemetzel verantwortlich. Die Behörden vermuten natürlich auftragsgemäß, dass beide Anschläge in Zusammenhang stehen und es sich hierbei um Akte der Gewalt islamistischer Terroristen handelte. "Die Intervention in Libyen, Rache für Bin Laden und für die Beteiligung Norwegens an der internationalen Mission in Afghanistan steckten dahinter" - behaupten die üblicherweise bei Terror- Verschwörungen immer schon vor jedem Akt eingetroffenen Medien. 



Terror

War hier der Maskenbildner betrunken ?

Massenmord auf der Insel "Utopia"


Die ehemalige norwegische Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland befand sich nach Angaben von Reuters und AFP in unmittelbarer Nähe des Geschehens auf der Insel "Utoya", von uns bereits Utopia genannt, weil es diese wahrscheinlich genausowenig gibt wie die vor einigen Monaten angeblich in Japan vom Tsunami zertörten Orte im Norden des Landes. Und Utoya (Otoya) passt auch in jede Terror- Verschwörung, den dies ist eine Figur aus dem japanischen Film mit englischem Titel "Bloody Monday". Und wenn auch heute nicht Montag ist sondern Freitag, kann man aber aus der Handlung des Streifens schon Parallelen ziehen, denn auch hier geht es um einen Terroranschlag, bei dem allerdings durch biologische Waffen die gesamte Bevölkerung einer russischen Stadt ausgelöscht wird.

Al Kaida in Oslo

Dieser Amateurfotograf zerstörte das Gesicht des Opfers

Rote Karte für dumme Verschwörer

Wir für unsere Seite, sind uns bereits jetzt absolut sicher, dass wir es wieder einmal mit durch Geheimdienste und Politik inszenierte Anschläge zu tun haben. Auch aus den aus Filmen zu den Ereignissen herausgezogenen Bildern muss man nicht mehr viel sagen. Es gibt auch überhaupt keinen nachvollziehbaren Grund warum ausgerechnet Norwegen nun Opfer von islamischen- oder "was weiss ich" Terroristen überfallen worden sein sollte. Es ist nun aber doch etwas an der Zeit den Herrschaften in Berlin und London die Rote Karte zu zeigen. Nach unserer Überzeugung sind die falschen Opfer der heutigen Verschwörung allesamt keine Norweger, sondern britische und deutsche Agenten und drittklassige Schauspieler. Die Bilder hierzu dürfen Sie denn auch geniessen.

11. September

Den hier kennen wir schon aus anderer Verschwörungen
 
UPDATE:
 
Die Zahl der Todesopfer hat sich in der Nacht auf angeblich über 90 erhöht. Ein 32-jähriger Mann Namens Anders Behring Breivik wurde von der Polizei als der Bombenleger von Oslo und möglicher Mörder von mindestens 84 Jugendlichen auf der Insel "Utopia" genannt. Dem Aussehen nach wäre es ihm schon zuzutrauen, denn er hat Ähnlichkeit mit Wikileaks Verschwörer Julian Assange. Das ganze soll wohl Norwegens 11. September mit einheimischen Tätern werden. Polskaweb wird in den kommenden Tagen die ganze Verschwörung einmal näher unteruchen und erklären.


Anders Behring Breivik (32)
 
Anders Behring Breivik

© Polskaweb News 2011 - Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung der Polskaweb Redaktion

Sie wollen alles erfahren ? Polskaweb abonnieren



Diesen Artikel weiterempfehlen ...


Top Artikel
Neuere Artikel
Beliebte Artikel dieser Kategorie
<< Vorherige Seite                    Nächste Seite >>

   
Quote Artikel für Webseite
Favorit
Drucken
Artikel versenden
Weitere Artikel

Benutzerkommentare  RSS feed Kommentar
 

Durschnittliche Benutzerbewertung

 

Angezeigt werden 5 von 5 Kommentar(en)

Ein Nazi der seine eigene Leute umbringt

Geschrieben von: Gast () am 24-07-2011 19:18

Ein Nazi der seine eigene Leute umbringt

Geschrieben von: Gast am 24-07-2011 19:18

Ein Nazi der seine eigene Leute umbringt, ist Paradox. Warum nicht gleich eine Moschee oder Synagoge??? 
 
Hat nicht Norwegen zurzeit auch ein Problem mit Nationaler Bewegung? Ein Wunder wie alles auf einmal NATO, Palestina, Freimaurer und ein Nazi gemischt wird.  
 
Je mehr Bäume desto weniger die Sicht. 

 

» Antworte auf diesen Kommentar...

» Alle 1 Antworten anschauen

Verschwörung

Geschrieben von: Sommer () am 24-07-2011 10:38

Verschwörung

Geschrieben von: Sommer am 24-07-2011 10:38

Was reitet mein Vorkommentator auf einer blöden Insel herum. Darum geht es doch garnicht. Die ganze Sache war wieder einmal ein gemeinsamer Coup von Behörden und Politikern und man sieht, dass es im Internet und überall von dummen Menschen nur so wimmelt die alles glauben was man ihnen erzählt. Das ist das Problem was diese Welt hat und das macht die Verbrecher so stark.

 

» Antworte auf diesen Kommentar...

Nationallist, Christ, Freimaurer ?!?

Geschrieben von: uefuef () am 23-07-2011 17:49

Nationallist, Christ, Freimaurer ?!?

Geschrieben von: uefuef am 23-07-2011 17:49

Die Einstellungen des Täters - hier nur mal eine kleine Auswahl: 
 
Nationalist, fundamentaler Christ, Freimaurer, Extremist .... 
 
Tolle Kombination, gibts denn überhaupt soetwas in einer Person ? Selbst die angeblich "radikale -rechte" Partei soll ihn bereits 2006 ausgeschlossen haben ?!  
 
Ein gestörtes Verhältnis zu den Sozialdemokraten - gut da gibt es viele Möglichkeiten - trotzdem schon etwas dünn ??!! 
 
Wirklich brisant ist, dass er sich selbst auf seinem Facebook-Profil unter anderem als "Freimaurer" bezeichnete (wurde gelöscht) !  
 
Der Attentäter soll auf einer bewaldeten Insel mit 500 Meter Durchmesser - ohne freies Schußfeld - so viel getroffen haben. Wer schon mal bei einer Treibjagt war, weiß dass selbst bei 20 Treibern und dieser Fläche 90 % des wildes entkommt - bei wohlgemerkt mindestens 3 Schützen !! 
 
Lassen wir uns überraschen !!!

 

» Antworte auf diesen Kommentar...

Oslo Terror

Geschrieben von: Gudrun Merkel () am 23-07-2011 09:35

Oslo Terror

Geschrieben von: Gudrun Merkel am 23-07-2011 09:35

Die angeblich norwegische Insel Utoya oder Otoya gibt es nicht.  
Otoya Yamaguchi war ein japanischer Ultranationalist, der nur 17 Jahre alt wurde. 
Ootoya ist ein japanisches Restaurant in Singapore. Beides entnahm ich Wikipedia, hier in Kurzform. 
Die Maskenbildner schludderten ganz schön. Ich hörte gestern Abend nur mal Radio und heute Morgen. Da werden gleich Sendungen unterbrochen, um das Neueste aus Oslo zu berichten. Angeblich ist dann auch der Reporter immer vor Ort. "Leider" kann ich dieses vor Betroffenheit triefende Gesicht nicht sehen. Doch hört man es an der Stimme. Es gibt aber trotzdem Bunzelbürger, die das glauben. Und, nun haben "SIE" wieder einen Grund mehr, die Überwachungsmaßnahmen zu verschärfen.

 

» Antworte auf diesen Kommentar...

» Alle 1 Antworten anschauen

Das kennen wir doch schon aus der BRDDR

Geschrieben von: Rübezahl () am 23-07-2011 08:25

Das kennen wir doch schon aus der BRDDR

Geschrieben von: Rübezahl am 23-07-2011 08:25

JETZT OSLO: 
 
Ganz zufällig habe ich gester morgen irgendwo gelesen, daß Norwegen aus dem Gleitzug, äh Kreuzzug gegen den Terrorismus ausschert. Na, dann kriegen die Osloer ja bald Ärger, dachte ich still vor mich hin. Und schon ist es geschehen. Wenn ich mir den Vorgang in Norwegen zkizzenhaft vor Augen halte, sagt mir eine innere Stimme, daß es ganz anders abgelaufen ist: Da sollte jemand dafür bestraft werden, weil er von der anbefohlenen kriminellen Linie abgewiechen ist. Gut die Norweger saufen ja bis zum Umfallen, und dabei kann man schon mal vergessen, was die Ostküste einem so täglich abverlangt. Was meinen Sie? Stand heute nicht schon früher irgendwo, daß Norwegen sich aus dem Kindergemetzel im Muselland verabschieden will? Wer weiß mehr? 
 
Winnenden usw lassen grüßen: In Deutschland werden ja bekanntlich auch sportlich mittelmäßige Schüler per Fernkurs in wenigen Tagen zu derartigen treffsicheren Scharfschützen, herangebildet, welche bei jeder Olympiade mit Goldmedallien überhäuft worden wären, wenn, ja wenn die Polizei sie nicht zuvor in Notwehr hätte erschießen müssen. - Ein ähnlicher Fall scheint in Norwegen vorzuliegen: Als Täter wurde ein Norweger indendifiziert, den man aber wohl vergaß zu erschießen. - So ein saublöder Fehler wäre der deutschen Polizei, mit dem Mossad im Hintergrund nie unterlaufen. 
 
Sehr interessant ist der Hinweis, den ich soeben im Flimmerisrael hörte, daß es sich bei dem vermeintlichen norwegischen Täter um einen Rechtsradikalen handeln könnte. Dabei haben Rechtsradikale nie, wirklich nie ihre eigenen Leute umgebracht. Die Ausführung eines stalinistischen Fackelmannbefehles wäre mit Rechtsradikalen überhaupt nicht realisierbar gewesen. 
 
 
WEITERE KURZINFORMATIONEN: 
 
Übrigens: Norwegen steigt nächsten Monat aus dem Libyen-Krieg aus 
http://www.radio-utopie.de/ 2011/07/22/u ... krieg-aus/ 
Und wer meint dies sei böse Verschwörungstheorie vom 22.Juli 2011 nach den Anschlägen erfunden bitte hier MSM: 
 
Norwegen verabschiedet sich aus NATO-Einsatz in Libyen | vom 10. Juni 2011 
http://www.tagesschau.de/ ausland/libyen1126.html 
 
Ohne Norwegen gegen Gadhafi | vom 11. Juni 2011 
http://www.zeit.de/politik/ ausland/2011 ... tz-gadhafi 
 
Norwegen steigt aus Nato-Einsatz gegen Libyen aus | vom 17.06.2011 
http://www.in-norwegen.de/ news/norwegen ... ibyen-aus/ 
 
Ja klar Anfang Juli 2011 „Libyen-Krieg: Gaddafi droht mit Anschlägen in Europa“ sagte der „Lokus“ und weiter „In einer wirren Rede hat der libysche Machthaber Muammar el Gaddafi die europäischen Staatschefs bedroht.“ … für die wirre Judass-Märchenschow war auch nur „Gaddafi droht Euro

 

» Antworte auf diesen Kommentar...

Angezeigt werden 5 von 5 Kommentar(en)



Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu
Name
E-mail
Titel  
Kommentar
 
Verfügbare Zeichen: 2600
   Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare
  Dieses Bild enthält einen zerhackten Text, es benutzt eine Kombination aus Schriftzeichen, Farben, Hintergrund, um automatische Eintragungen zu verhindern. Sie müssen diesen eingeben, um Ihren Kommentar absenden zu können
Geben Sie bitte hier den Code ein:

   
   



mXcomment 1.0.5 © 2007-2014 - visualclinic.fr
License Creative Commons - Some rights reserved
Freitag, 22. Juli 2011
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 23. Juli 2011 )
 

Weltexklusive Wahrheiten

 
und unsere sensationelle Arbeit unterstützen nur wir schreiben die wahre Geschichte und klären Sie auch über die Lügen der Gegenwart rücksichtslos auf

Terror Finanzierung

oder finanzieren Sie lieber jene
die Sie bestehlen und betrügen ?

Diese "Toten" leben noch !

Amy Winehouse Alive

Sängerin Amy Winehouse lebt !

 
Formel 1 Ayrton Senna alive

F1 Pilot Ayrton Senna lebt !
Select Language:
English Francais Espanol Italiano Arabisch Japanisch Niederländisch Russisch Schwedisch Chinesisch